Funktioniert leider nicht bei Intranet-Servern ?!

Zitat Zitat von deejey Beitrag anzeigen
Bei asynchronen Jobs muss man immer berücksichtigen, dass nicht absehbar ist, wann der Job wirklich in die Abarbeitung reinläuft und folglich wann er fertig sein wird. Ohne Sperrensystem kann der User bereits Daten ausgewählt/bearbeitet haben, die ihm der Job dann unter dem Hintern weghaut oder ändert, das ist schlecht.
Das ist klar. In meinem konkreten Fall handelt es sich um ein Workaround um unbenötigte Daten zu löschen. Es kommt nicht vor, dass ein Anwender auf die gelöschten Daten zugreift oder diese ändert. Es wird immer nur die letzte Datei im Ordner aufgerufen.


Der gesamte Ablauf hier ist eher provisorisch da der Anwendungszeitraum begrenzt ist. Eure Hinweise und Tipps werde ich aber berücksichtigen wenn ich für längerfristige Projekte etwas entwickle.
Danke nochmal für eure Antworten.

MfG Monk