+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Softwaretest

  1. #1
    HPL
    HPL ist offline
    Neu an Board
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    10
    Bedankte sich
    0
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard Softwaretest

    Ich arbeite an der Erstellung eines allgemeinen Softwaretests.

    Das offizielle Ziel lautet wie folgt: "Die Studie soll aufzeigen, ob und wie Wissen in einer Web 2.0-Umgebung durch eine Vielzahl von Benutzern (Schwarm) gesammelt und validiert werden kann. Im weiteren Verlauf soll geprüft werden, ob das erfasste und evaluierte Wissen des Schwarmes für Elearningzwecke nutzbar gemacht werden kann."

    Die Zielgruppe des Tests, also diejenige Gruppe, für die das gesammelte Wissen nutzbar gemacht werden soll, ist eine ziemlich weit gefächerte, und zwar all diejenigen, die Computer beruflich nutzen, vor allem Freiberufler. Nimmt jemand die computerbezogenen Dienste eines Freiberuflers (Administrators, oder Anwenders von Drupal, einer Sekretärin o. ä.) in Anspruch, muss die Person sich darauf verlassen können, dass der Anbieter auch über die angegebenen Kenntnisse verfügt. Das auf dem Test beruhende Zertifikat soll dazu dienen, dass sich die angegebenen Computerkenntnisse auch belegen lassen.

    Auf was ich noch verweisen kann, ist der Linux-LPI-Test, der ausschließlich für LINUX-Systeme eine Art Führerschein darstellt (siehe http://www.lpi.org/), so ähnlich soll auch dieser Test werden. allerdings nicht nur für Linux, sondern für alle Anwendungen / Betriebssysteme etc., die von der oben beschriebenen Zielgruppe eingesetzt werden.

    Nun zu den DV-Mitteln, mit deren Hilfe der Test durchgeführt werden soll: Der Test soll maschninell auswertbar sein, d. h. der Testteilnehmer kann sich den Test daheim auf den PC laden, um diesen zu bearbeiten.

    Hier folgt nun der bisher bereits erstellte Fragekatalog. Ich bitte Euch, Euch die Fragen mal anzusehen und zu sagen, wie Ihr die Fragen findet und ob Euch noch andere Fragen einfallen:

    1
    Was bedeutet das Dateiattribut 644?
    Was bedeutet das Dateiattribut 755?
    Was bedeutet 1504?
    Was bedeutet das Dateiattribut 504?


    2
    "Sie möchten die Berechtigungen einer Datei wie folgt setzen: Sie selbst dürfen die Datei lesend und schreibend verwenden, alle anderen Benutzer sollen nur lesenden Zugriff erhalten. Welche Befehle können Sie dafür verwenden?"

    a) chmod 0644
    b) chmod u=rw, go=r
    c) izmmode 9734
    d) izmmode u=rw, go=r

    3
    Es erscheint ein Bluescreen was machen Sie?

    a) Ich mache am PC einen Kaltstart (PC aus und wieder einschalten)
    b) Ich drücke die Taste Reset
    c) Ich mach mal Mittag und tue so als sei nichts, und gebe dann einem anderen die Schuld.
    d) Bevor ich etwas mache, nerve Ich den Administrator damit.

    Ich würde ja alle als falsch betrachten. Die erste Reaktion sollte sein, sich durchzulesen und zu (versuchen zu) verstehen, was denn da los ist. Danach entscheide ich mich zwischen a/b (je nachdem welche Tasten mein Computergehäuse hergibt), d und ggf. c [1]. von hikaru

    4
    "Sie möchten ein zusätzliches Programm aus dem Paketverzeichnis Ihrer Linux-Distribution auf Ihrem Rechner installieren. Welches der folgenden Programme können Sie dazu verwenden?

    a) Synaptic.
    b) RPM.
    c) Hastur
    d) Conary.

    e) Zypper
    f) YaST
    g) Apt
    h) YUM
    i) Smart

    5
    Bei welchem der folgenden Beispiele handelt es sich bei einem Frontend für einen Linux Paketmanager?
    a) APT
    b) YUM
    c) Smart
    e) Kali
    f) LSP

    6
    Sie erhalten eine Datei mit dem Namen Dokument1.xxx . Wie ermitteln Sie, mit welchem Programm Sie diese Datei öffnen können?

    a) Umbenennen in Dokument1.txt, öffnen mit Texteditor
    b) Prüfen des Dateityps mit dem Programm file, danach Auswahl eines geeigneten Programms
    c) Öffnen der Datei mit einem Hex-Editor, um die Magic Number direkt zu lesen

    7
    Worum handelt es sich bei 7zip?


    Folgenden Foren haben sich bereits mit diesem Fragebogen befasst (im Folgenden seien nur die für die Studie relevantesten genannt):

    - Open-Office-Forum (http://de.openoffice.info/)

    - Firefoxforum (http://www.camp-firefox.de/forum/)

    - Joomla (http://www.joomlaportal.de/)

    - Debianforum (http://debianforum.de/forum/)

    - Linux-Forum (http://www.linux-club.de/)

    - Forum von CHIP-Online (http://forum.chip.de/)

    - C++ - Forum (http://www.c-plusplus.de/forum/)

    - GIMP-Forum (http://www.gimpforum.de/)

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    7.770
    Bedankte sich
    750
    Erhielt 2.523 Danksagungen
    in 2.192 Beiträgen

    Standard

    Softwaretest? Ein Softwaretest testet Software und das machst du bestimmt nicht.
    Willst du wissen ob jemand mit dem System umgehen kann? Die Fragen sind völlig nutzlos.
    Sinnvoll wäre es ein Problem zu präsentieren und zu sehen wie der Proband zur Lösung kommt. Solche Zertifikate "Führerschein" sind nutzlos wenn sich die Regeln alle paar Tage ändern (Software, Netz), da zählen nur anlaytisches Denken und Geduld.

  3. #3
    HPL
    HPL ist offline
    Neu an Board
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    10
    Bedankte sich
    0
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard

    Eine Frage:

    Wenn ich die ganze Sache nun auf Content-Management-Systeme aus dem Open-Source-Bereich einschränke, haltet Ihr es dann für sinnvoll, wenn aus Eurem Erfahrungsschatz heraus Probleme gesammelt werden, die dann in einem MS-Test Probanen vorgelegt werden, um diese auf Kompetenz zu prüfen (was ja sinnvoll ist, da dann mit einem solchen Test verhindert werden kann, dass irgendein Scherzbold behauptet, er beherrsche das System aus dem Effeff und dann trotz größter Inkompetenz Aufträge an Land holt)?

    Konkrete Problemsituationen können ja auch nicht gegooglet werden...
    Geändert von HPL (05.08.2010 um 12:02 Uhr)

  4. #4
    Gehört zum Inventar
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    7.770
    Bedankte sich
    750
    Erhielt 2.523 Danksagungen
    in 2.192 Beiträgen

    Standard

    Ich würde sagen ja - und schau mal in die FAQs meiner Signatur, das isnd schom die häufigsten Probleme gesammelt. Immerhin, wer das auswendig beherrscht hat schon eine Grundbildung.

  5. #5
    Gehört zum Inventar Avatar von j!-n
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    EA / HH / B
    Beiträge
    7.164
    Bedankte sich
    403
    Erhielt 1.672 Danksagungen
    in 1.555 Beiträgen

    Standard

    Wenn man wegen Fragestellungen in der Schwebe ist, daß man vergisst einen Punkt zu machen, kommt mir nur Schwurbelei in den Sinn...

    Zitat Zitat von HPL Beitrag anzeigen
    [....]um diese auf Kompetenz zu prüfen (was ja sinnvoll ist, da dann mit einem solchen Test verhindert werden kann, dass irgendein Scherzbold behauptet, er beherrsche das System aus dem Effeff und dann trotz größter Inkompetenz Aufträge an Land holt)?[....]
    Das schöne Beispiel ist die Kompetenz der selbsternannten Profis hier im Board. Niemand kann alles, und das ist ja auch verständlich, aber wenn man langjährige "Kollegen" liest, die logisch begründete Fehlermeldungen nicht interpretieren können, und stattdessen hilflos auf eine Linksammlung verweisen, um vom eigenen Unvermögen abzulenken, ist das doch ein schönes Beispiel für Deine Suche nach Kompetenz. Vielleicht solltest Du die Sache nicht so technisch aufziehen, sondern eher auf die Basis der Sozialkompetenz und das Verhalten nichtsaussagender Kommentare zu manchem Thema stellen. Du erlernst den falschen Beruf .

    Letztendlich ist die Verknüpfung von Wissen vieler Einzelner die Lösung, wenn ich das Thema richtig verstanden habe. Ach ja, ich mag 3c .
    Gruß, Chris
    Joomla kaputt? Gehackt? Migration mißlungen? Datensalat?
    www.joomla-notdienst.de - Soforthilfe & Webentwicklung
    Einsteiger- FAQ - bitte lesen!

  6. #6
    Gehört zum Inventar
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    7.770
    Bedankte sich
    750
    Erhielt 2.523 Danksagungen
    in 2.192 Beiträgen

    Standard

    wenn man langjährige "Kollegen" liest, die logisch begründete Fehlermeldungen nicht interpretieren können, und stattdessen hilflos auf eine Linksammlung verweisen, um vom eigenen Unvermögen abzulenken
    Falls du mich meinst - ich behaupte weder alles zu wissen noch verweise ich auf die FAQs um mein Nichtwissen zu kaschieren. Aber du schreibst ja auch nciht 10 Mal am Tag "Willkommen auf der Startseite entfernt man, indem man in die Administration...".

    Andererseits - wer ernennt einen eigentlich zum Profi? Das muss man in unserem Tätigkeitsfeld schon selber machen. Zertifikate wären gar nicht schlecht. Aber nicht grad mit solchen Führerscheinfragen.

  7. #7
    Gute Seele des Boards Avatar von jacxx
    Registriert seit
    07.03.2005
    Ort
    horsehead nebula
    Beiträge
    10.926
    Bedankte sich
    626
    Erhielt 2.475 Danksagungen
    in 2.298 Beiträgen

    Standard

    Ich kannte auch nur den Paketmanager..unseren Abt..
    bin ich jetzt blöde?
    Wer Joomla nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Typo3 nicht unter zwei Jahren bestraft.
    Joomla Forum
    Joomla braucht Dich!

  8. #8
    Molly_68
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von oldlady Beitrag anzeigen
    Andererseits - wer ernennt einen eigentlich zum Profi? Das muss man in unserem Tätigkeitsfeld schon selber machen. Zertifikate wären gar nicht schlecht. Aber nicht grad mit solchen Führerscheinfragen.
    *gnähä* Ich ernenne mich hiermit zum Profi
    Ausserdem steht das auch unter meinem Avatar; geht das nicht nach Menge der Postings?

    Und die FAQs, die lerne ich gerade auswendig *zuorpheuswink*

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein