+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wie Modals aus Modulen richtig aufrufen?

  1. #1
    Neu an Board
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    76
    Bedankte sich
    10
    Erhielt 5 Danksagungen
    in 3 Beiträgen

    Standard Wie Modals aus Modulen richtig aufrufen?

    Joomla 3.4.3 / YooTheme Template Aurora

    Hallo zusammen,

    ich rufe in einem selbst geschriebenen Modul ein Modal über Bootstrap auf ( Beispielhafter Aufbau ).
    Ich habe jetzt das Problem, dass das Modal an der Stelle geöffnet wird, an der sich das Modul befindet. Im Firefox kann ich mir behelfen indem ich die folgenden CSS-Anweisungen meinem Modal im Modul zuweise:

    Code:
    .modal {
        padding: 20px;
    	left: 45%;
        position: fixed;
        top: 30%;
    }
    
    .modal.fade.in {
        z-index: 10000;
    }
    Gebe ich den z-index nicht an, bleibt das Modal hinter dem "modal-backdrop" von Bootstrap (z-index: 1040).
    Das Problem dabei ist, dass Chrome den Z-Index aus meinem Modul nicht akzeptiert da Positionierung anders gehandhabt wird ( das hab ich dazu bei Stackoverflow gefunden)?!
    Aber ich kann bei einem universell einsetzbaren Modul ja schlecht Eltern-Elemente verändern.

    Sollte ich das Modal aus dem Modul heraus anders aufrufen? Vielleicht erst bei Bedarf dem DOM hinzufügen damit er unabhänig von der Modulposition ist?

    MfG Monk

  2. #2
    Neu an Board
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    76
    Bedankte sich
    10
    Erhielt 5 Danksagungen
    in 3 Beiträgen

    Standard

    Ich habe mir jetzt so beholfen, dass ich das (umfangreiche) Modal zwischenspeichere und dem Body am Ende wieder hinzufüge. Das funktioniert im Firefox und Chrome.
    Allerdings habe ich kein gutes Gefühl bei diesem Vorgehen.

    PHP-Code:
    function test(){
        
    // Inhalt des Moduls sichern
        
    var content document.getElementById("meinModal");
        
        
    // Am Ende des Bodys hinzufügen    
        
    document.body.appendChild(content);
        
        
    // Modal anzeigen
        
    jQuery('#meinModal').modal();

    Ich werde mal versuchen den kompletten Inhalt des Modals (beinhaltet PHP-Abfragen) in eine eigene Datei auszulagern und einer JavaScript-Variable zuzuweisen. Dann hätte ich die Möglichkeit das Modal zur Laufzeit dem Dom hinzuzufügen und auch wieder zu löschen.

    MfG Monk

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein