Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: config.php not writeable

  1. #1
    Neu an Board Avatar von stefan08066
    Registriert seit
    25.06.2005
    Ort
    Zwickau
    Alter
    42
    Beiträge
    54
    Bedankte sich
    0
    Erhielt 2 Danksagungen
    in 2 Beiträgen

    Standard config.php not writeable

    Bei meiner Joomla-Installation im HTML-Verzeichnis meines Servers erhalte ich die Meldung, dass die config.php nicht writeable sei und dass der am Installationsende gezeigte Code manuell in eine Config-Datei kopiert und hochgeladen werden soll.

    Zusammen mit einem Freund haben wir das mal versucht nachzuvollziehen.

    Dabei stießen wir auf folgenden Code im Installations-File:

    Code:
     if (@file_exists('../configuration.php') &&  @is_writable( '../configuration.php' )){ 
              echo '<b><font color="green">Writeable</font></b>'; 
         } else if (is_writable( '..' )) { 
              echo '<b><font color="green">Writeable</font></b>'; 
         } else { 
              echo '<b><font color="red">Unwriteable</font></b><br /><span class="small">You can still continue the install as the configuration will be displayed at the end, just copy & paste this and upload.</span>'; 
         }
    Die Installationsroutine prüft hier nicht nur, ob es Schreibrechte innerhalb des aktuellen Verzeichnises hat, sondern auch ob es Schreibrecht auf das Verzeichnis hat.
    Diese Prüfung ist IMHO doch eigentlich ein bischen - naja, weiss nicht wie man es sagen soll - aber sagen wir mal, blöd oder etwas ungünstig gelöst.

    Rein logisch ist doch das Home-Dir so mit Rechten ausgestattet, dass Scripts es nicht ändern, jedoch innerhalb des Dirs schreiben etc. dürfen. Wäre dieses Recht auch direkt auf das Verzeichnis bezogen, könnte doch ein x-beliebiges File z.B. das Home-Dir umbenennen oder löschen (was ja, irgendwo auch nachvollziehbar, fatal wäre)

    Momentan gibt es daher nur 2 problemlose Wege, ohne die Server-Konfiguration umzuändern (was ja z.B. User mit nem Hosting-Paket eh nicht können):

    - Ich ziehe die Installation durch und erzeuge das Config-File manuell. Dann bräuchte ich aber keine Install-Routine sondern könnte, wie z.B. bei phpMyAdmin gleich alles per Hand machen
    oder
    - Ich erzeuge unterhalb des Home-Dirs ein Dir "joomla" und installiere Joomla dort hinein und leite die Domainanfragen entsprechend um. Diese Methode ist sicher auch nicht ohne, da ich z.B. mehr Ordnung habe.

    Insgesamt wäre es doch sinnvoller, dass das Installfile eine andere Prüfung erhält, oder?
    Wäre es nicht möglich, z.B. Server-Parameter auszulesen, um die Rechte zu prüfen oder einfach mal ein File zu erzeugen. Idealerweise könnte man doch z.B. config.php erzeugen und wenn es klappt, dann angeben: Ok, config.php is writeable. Anderenfalls die bisherige Prozedur.

    Sicher mag das jetzt unnötig klingen, aber für Mambo/Joomla-Newbies wäre das sicher einfacher. Oder?

  2. #2
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von Pest
    Registriert seit
    23.09.2004
    Alter
    44
    Beiträge
    1.164
    Bedankte sich
    80
    Erhielt 176 Danksagungen
    in 103 Beiträgen

    Standard

    Hallo stefan08066

    Diese Art der Prüfung ist absolut logisch. Nicht nur das File muß beschreibbar sein, sondern eben auch das Verzeichnis in dem es liegt. Das hat etwas mit der Rechteverwaltung unter Linux/Unix zu tun.

    Ausserdem kommt es drauf an bei welchen Hoster du bist. Auch auf ganz normalen Webspace ist es möglich alles so sauber zu konfigurieren das man keine Verzeichnisrechte mehr ändern muß, configuration.php sofort beschreibbar, keine wwwrun-Probleme usw.

    Gruß
    Jan
    Joomla Downloads - Aktuelle News, Downloads und Templates. Alle Pakete unter offenen Lizenzen wie GNU / GPL.
    Antizicke - Wirf einen Blick in die wunderbare Welt der Frauenprobleme.

  3. #3
    Gehört zum Inventar Avatar von KaffDaddy
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    5.876
    Bedankte sich
    27
    Erhielt 1.098 Danksagungen
    in 713 Beiträgen

    Standard

    Moin Moin !

    Das Problem liegt bei Deiner Serverkonfiguration, weil Dein Webserver unter einem anderen User läuft, als der, mit dem Du die Joomla-Dateien ins Verzeichnis geschrieben hast.

    CU
    Stephan
    Insomniaonline

    Gelöste Threads bitte markieren: Anleitung

Ähnliche Themen

  1. Log Error bei Installation?
    Von negus im Forum Mambo Installation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 22:57
  2. Brauche Hilfe bei Datenbankeinspielung (phpmyadmin)
    Von encryptedchild im Forum Allgemeine Fragen zu Mambo
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 14:52
  3. Fehler bei der Installation
    Von playasign im Forum Mambo Installation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 10:31
  4. TFSforMambo und PURETEC bzw 1+1, 1&1
    Von axeldeutschland im Forum Mambo Komponenten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 23:49
  5. HILFE EINLOGGEN NICHT MEHR MÖGLICH!
    Von Jimmyking im Forum Allgemeine Fragen zu Mambo 4.5.0
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2004, 12:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein