+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Akeeba Sicherung löst sich in Luft auf

  1. #1
    War schon öfter hier
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    Daventry, UK
    Beiträge
    123
    Bedankte sich
    79
    Erhielt 8 Danksagung
    in 1 Beitrag

    Standard Akeeba Sicherung löst sich in Luft auf

    Guten Morgen,
    ich bin's wieder ;-)

    Mein Problem bezieht sich heute auf Akeeba.
    Ich nutze das seit Jahren, habe auch schon mehrfach Seiten wiederhergestellt damit und hatte nie irgendwelche Probleme, die ich nicht
    selbst hätte lösen können (Was an sich sc hon erstaunlich ist).
    Ich sichere auch immer brav alles, wenn ich irgendwas an der eite verändert habe.
    Nun ist mir aber dieser Tage aufgefallen, dass die Dateien, die Akeeba zwecks Sicherung unter administrator/components/com_akeeba/backup anlegt, kurz darauf wieder verschwinden.
    Der Ordner ist leer, alles futsch, nix mehr da, kein verlassenes Komma oder ein ausgebüchster Punkt mehr zu sehen.
    Das kann doch nicht sein, dass das so sein soll, was ist, wenn ich die Sixcherung dann mal bräuchte?
    Hat von euch jemand das schon mal gehabt?
    Ich speicher schon alles immer auf der Festplatte, bin aber nicht sicher, ob das mit einer eventuellen Rücksicherung noch funktionieren würde.
    Herzlichen Dank für jeglichen Input!

    Florchen

    PS:Sowohl Joomla als auch Akeeba sind auf dem neuesten Stand!
    Geändert von Florchen (11.09.2018 um 12:42 Uhr)
    Manche Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu reden. Das hindert sie allerdings nicht, es mit leerem Kopf zu tun...

  2. #2
    Verbringt hier viel Zeit Avatar von Dudlhofer
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    da wo Bayern am schönsten ist
    Beiträge
    585
    Bedankte sich
    29
    Erhielt 191 Danksagungen
    in 155 Beiträgen

    Standard

    Was sagt denn Akeeba selbst dazu? Ich meine die Funktion "Manage Backups" und die Log-Dateien.

    ♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦ EXTRA BAVARIAM NULLA VITA ♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦


  3. Erhielt Danksagungen von:


  4. #3
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.629
    Bedankte sich
    200
    Erhielt 1.147 Danksagungen
    in 1.114 Beiträgen

    Standard

    Sicherungen sollten grundsätzlich immer heruntergeladen werden, und zwar mittels FTP-Programm wie FileZilla. Damit gehst du auf Nummer sicher.
    Mit der Rückeinspielung hatte ich auch selber noch nie Probleme.

    Was passiert, wenn du als Ausgabeverzeichnis ein Verzeichnis oberhalb von Joomla wählst. Ich selber lege dazu oberhalb von Joomla immer ein Verzeichnis "backup" an, in welches die Unterverzeichnisse für die verschiedenen Projekte kommen. Daraus ist noch nie etwas verschwunden.
    Anders natürlich, wenn ich unter "Sicherungen verwalten" auf "Löschen" klicke!

    AkeebaBackup kann, so glaube ich, ältere Sicherungen auch automatisch löschen, je nach Einstellung. Schau also deine Konfigurtion mal durch! Ansonsten hier: https://www.akeebabackup.com/documen...remyfiles.html

    Allerdings habe ich die letzte Akeeba-Aktualisierung (6.2.0) noch nicht getestet. Kickstart 5.5.0 wollte ich gerade gestern mit Xampp (PHP 7.2.9) testen, was daneben ging. Die Sprachdateien wurden nicht erkannt und der Start-Button hat auch nicht reagiert, weshalb die Extraktion der Files nicht funktionierte.
    Bin dann auf die letzte Version zurück, die reibungslos lief, bis auf ein paar Warnmeldungen, die womöglich mit PHP 7.2 zu tun haben. Das müsste ich mir jetzt mal genauer anschauen.
    Nutzt du AkeebaBackup 6.2.0 ? Vielleicht hat auch dies noch das ein oder andere Problem? Keine Ahnung!

    EDIT: Gestern ist 6.2.1 herausgekommen. Da wurde noch ein Problem bzgl. Sprachstrings behoben.
    Geändert von JoomlaWunder (06.09.2018 um 14:40 Uhr)
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  5. Erhielt Danksagungen von:


  6. #4
    Gehört zum Inventar Avatar von Re:Later
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.553
    Bedankte sich
    152
    Erhielt 2.165 Danksagungen
    in 1.935 Beiträgen

    Standard

    Auch mal einen Blick in die Konfiguration des Profils werfen. Dort gibt es 2 sog. Quota-Einstellungen. Eine für maximalen Speicherplatz, den Akeeba verwenden darf und eine wie viele Backups aufgehoben werden sollen. Zweitere ist oft voreingestellt aktiviert und mir immer zu knapp, noch dazu, wenn automatisches-Backup-vor-Update-Plugin aktiv ist, wo dann eben ältere Backups gelöscht werden.

    Weitere Möglichkeit, du hast den Backup-Pfad (Output-Directory) falsch eingestellt. Ich trage da immer
    [DEFAULT_OUTPUT]
    ein, um sicher zu sein, dass es der Standardpfad der aktuellen Joomla-Installation ist.

    Weitere Möglichkeit könnte sein, dass der Webspace generell nicht mehr ausreicht bzw. providerseitig irgendein Dateianzahl-Limit oder sogar Dateigrößenlimit (für eine einzelne Datei) vorliegt. Letzteres könnte man umgehen, indem man die Splitgröße des Archivs verringert. Zwar dann mehr Dateien pro Backup, aber vielleicht hilfts.
    Joomlafachmann: https://www.ghsvs.de

  7. Erhielt Danksagungen von:


  8. #5
    kdh
    kdh ist offline
    Neu an Board
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    34
    Bedankte sich
    5
    Erhielt 11 Danksagungen
    in 11 Beiträgen

    Standard

    Vielleicht sind die Backup-Dateien im Zuge eines Updates gelöscht worden, da sie sich innerhalb des Verzeichnisses der Akeeba-Komponente befanden.

    Ich habe bei mir als Backup-Pfad ein Verzeichnis auf dem Server angegeben, das über das Web nicht erreichbar ist, nur über FTP. Nach dem Backup erfolgt sofort ein Download mit FTP.

    Ich habe bei Akeeba keine besonderen Einstellungen vorgenommen. Akeeba hält auf dem Server die letzten drei Backups vor. Die älteren werden beim nächsten Backup gelöscht.

  9. Erhielt Danksagungen von:


  10. #6
    War schon öfter hier
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    Daventry, UK
    Beiträge
    123
    Bedankte sich
    79
    Erhielt 8 Danksagung
    in 1 Beitrag

    Standard

    Ich danke euch allen Vieren sehr herzlich!
    Das Beste wird sein, tatsächlich alles wie gehabt extern zu sichern und bei Bedarf einzulesen. ;
    So ganz erschließt sich mir diese Problematik noch immer nicht, aber mein Kopf ist alt, mein Hirn ist grauhaarig und mit der Weisheit ist es nicht so gut bestellt... ;-)
    Vielen Dank jedenfalls für eure Anregungen!
    Manche Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu reden. Das hindert sie allerdings nicht, es mit leerem Kopf zu tun...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein