+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Alternativen zu Virtuemart? Seblod mit E-Commerce-Add on?

  1. #1
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.903
    Bedankte sich
    201
    Erhielt 1.243 Danksagungen
    in 1.210 Beiträgen

    Standard Alternativen zu Virtuemart? Seblod mit E-Commerce-Add on?

    Hallo,

    bisher nutze ich Joomla 2.5 mit Virtuemart 2.

    Nun versuche ich mit Joomla 3, Virtuemart 3 (Vorabversion 2.9.8), einem VM-Template und CSVimproved einen neuen Shop aufzubauen, allerdings zunächst beschränkt auf Katalogansicht (also ohne Warenkorb und Co.). Die Produktanzahl liegt bei mehreren tausend Produkten sowie 100 bis 200 Produktkategorien.
    Leider gibt es etliche Probleme, da die Anpassung an Joomla 3 zur Zeit wohl nicht so optimal ist. Auch die zukünftigen Updates werden wohl immer wieder für ordentlich Arbeit und Probleme sorgen.

    Nun suche ich eine Alternative, mit der ich auf Dauer gesehen weniger Arbeitsaufwand habe. Dabei bin ich auf Seblod gestoßen, für das es ein Ecommerce-Add on gibt. Die längere Einarbeitungszeit würde ich gerne investieren, wenn ich alle Aufgaben mit nur 1 Komponente erfüllen könnte. Deshalb meine Fragen an die Seblod-Profis:

    1.) Hat jemand Erfahrung mit Seblod bzgl. Ecommerce? Wenn ja, welche?

    2.) Lässt sich mein Vorhaben mit Seblod realisieren? (Import/Export der Produktdaten, Anordnung und Darstellung der Produkte in Produkt-Kategorien)

    3.) Gibt es weitere Joomla-Komponenten, mit denen ich mein Vorhaben realisieren könnte?
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  2. #2
    Gehört zum Inventar Avatar von christine2
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    5.365
    Bedankte sich
    437
    Erhielt 1.924 Danksagungen
    in 1.825 Beiträgen

    Standard

    Hallo JoomlaWunder,

    Zitat Zitat von JoomlaWunder Beitrag anzeigen
    1.) Hat jemand Erfahrung mit Seblod bzgl. Ecommerce? Wenn ja, welche?

    2.) Lässt sich mein Vorhaben mit Seblod realisieren? (Import/Export der Produktdaten, Anordnung und Darstellung der Produkte in Produkt-Kategorien)
    ich nicht, aber dort

    http://seblod.time4mambo.de/

    Gruß, Christine

  3. Erhielt Danksagungen von:


  4. #3
    Neu an Board
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    27
    Bedankte sich
    1
    Erhielt 7 Danksagungen
    in 7 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von JoomlaWunder Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bisher nutze ich Joomla 2.5 mit Virtuemart 2.

    Nun versuche ich mit Joomla 3, Virtuemart 3 (Vorabversion 2.9.8), einem VM-Template und CSVimproved einen neuen Shop aufzubauen, allerdings zunächst beschränkt auf Katalogansicht (also ohne Warenkorb und Co.). Die Produktanzahl liegt bei mehreren tausend Produkten sowie 100 bis 200 Produktkategorien.
    Leider gibt es etliche Probleme, da die Anpassung an Joomla 3 zur Zeit wohl nicht so optimal ist. Auch die zukünftigen Updates werden wohl immer wieder für ordentlich Arbeit und Probleme sorgen.

    Nun suche ich eine Alternative, mit der ich auf Dauer gesehen weniger Arbeitsaufwand habe. Dabei bin ich auf Seblod gestoßen, für das es ein Ecommerce-Add on gibt. Die längere Einarbeitungszeit würde ich gerne investieren, wenn ich alle Aufgaben mit nur 1 Komponente erfüllen könnte. Deshalb meine Fragen an die Seblod-Profis:

    1.) Hat jemand Erfahrung mit Seblod bzgl. Ecommerce? Wenn ja, welche?

    2.) Lässt sich mein Vorhaben mit Seblod realisieren? (Import/Export der Produktdaten, Anordnung und Darstellung der Produkte in Produkt-Kategorien)

    3.) Gibt es weitere Joomla-Komponenten, mit denen ich mein Vorhaben realisieren könnte?
    zu 1. Seblod hab ich mir mal angeguckt. Allerdings war mir das alles zu mächtig und umfangreich. Da ich nach diversen Pleiten mit Extensions welche in der Vegangenheit nicht oder nur mit größerer Verspätung weiter entwickelt wurden versuche diese zu vermeiden, hab ichs gelassen mich tiefer damit zu beschäftigen.
    Weitere KO Kriterien sind das eine Universalkomponente mit ziemlicher Sicherheit nicht das bieten kann was eine auf spezielle Bedürfnisse zugeschnittene Plattform bietet und das man eben immer mit zwei größeren Systemen hantiert was Pflege und Updates betrifft deren Entwicklung nicht immer zeitgleich voranschreitet.

    zu 2. Beim Import/Export der Produktdaten sollte es keine Probleme geben. Notfalls musst du dir selber ein kleines Script für die Migration schreiben. Anordnung und Darstellung der Produkte in Produkt Kategorien geht auch. Das kann im Grunde jeder Shop und auch viele Verzeichnislösungen bzw so eine Struktur kannst du auch mit dem Joomla Core alleine aufbauen. Wie es mit SEO Freundlichkeit, Anbindung einer Wawi, Schnittstellen zu Paymentsystemen , weiteren Shopfeatures wie beispielsweise Cross-Selling oder Schnittstellen zu Plattformen wie Ebay und Amazon bestellt ist kann ich dir allerdings nicht sagen. Wenn du das alles nicht brauchst isses ok, aber wenn, dann würde ich an deiner Stelle mal direkt und gezielt beim Hersteller anfragen. Auch die dem deutschen Recht konformen Updates/Einstellmöglichkeiten der Lösung sind wichtig.

    zu3. Für eine Seite mit angeschlossenen kleinen Shop mit max. ein paar hundert Artikeln sind Virtue Mart und sicherlich auch Seblod ganz gut geeignet(Ja ich weis das es Virtue Mart Shops gibt die mehrere tausend Artikel verwalten.) Verwalten heist aber nicht zwangsläufig erfolgreich verkaufen, und das ganze noch mit einem erträglichem Aufwand.


    Es wird hier vermutlich kaum jemand gerne hören, aber bei dem von dir beschriebenen Umfang würde ich auf eine "richtige" Shopsoftware ausweichen. Guck dir mal Presta Shop oder Opencart an. Falls du weiter wachsen willst und einen größeren Einarbeitungsaufwand nicht scheust auch Magento oder Oxid.

    Ich arbeite schon lange mit Joomla und vorher mit Mambo. Ich mag es und versuche was geht damit zu realisieren. Aber ich hab keinen Ehrgeiz(mehr) alles damit zu realisieren. Bei aller Begeisterung sollte man anerkennen das es manchmal bessere Alternativen gibt. Denn heute geht es ja nicht mehr nur darum das eine Seite funktioniert, sondern auch um viele kleine Kleinigkeiten. Das ist mir zuletzt beim Versuch mit Joomla ein Multidomainprojekt umzusetzen schmerzlich und deutlich klar geworden. Technisch und funktionell alles super. Trotzdem stürzten die Seiten beim Ranking ab und es war nicht zu klären woran es lag. Bei Shopsystemen gibts noch viel mehr solche Stolperstellen.

    Wie bereits geschrieben, ist vermutlich nicht das was du und einige andere lesen möchten. Ich erhebe auch keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit, aber es basiert auf Erfahrungen die ich gemacht und teilweise recht teuer bezahlt habe. Betrachte es daher als Denkanstoß den du natürlich auch gerne Ignorieren kannst. Aber gerade bei einem größeren Shop geht man eine recht enge Bindung ein da man nicht so einfach das System wechseln kann. Daher lohnt einmal mehr nachzudenken.
    Geändert von rebecca.l (27.07.2014 um 16:22 Uhr)

  5. Erhielt Danksagungen von:


  6. #4
    Kommt häufiger vorbei
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    461
    Bedankte sich
    17
    Erhielt 104 Danksagungen
    in 100 Beiträgen

    Standard

    Hallo,

    3.) Gibt es weitere Joomla-Komponenten, mit denen ich mein Vorhaben realisieren könnte?
    Joomshopping in Verbindung mit einer oder mehreren kostenpflichtigen Erweiterungen:
    Addon Universal CSV Import
    Gibt auch ein csv export Addon. Übersicht.

    Selbst keine Erfahrung: andere csv Erweiterungen.

    Weitere Info: Was die Anforderungen an den deutschen / EU Markt angeht, so meine ich, ist Joomshopping gut aufgestellt.

    Grüße
    Geändert von Dr.Rivera (28.07.2014 um 08:41 Uhr)
    E-Book (leicht "angestaubt", aber für den einen oder anderen noch hilfreich)
    (Kindl Edition): JoomShopping - DER Joomla Shop. Online Shop für Joomla 1.5 bis 3.x
    (ePub Format): JoomShopping - DER Joomla Shop. Online Shop für Joomla 1.5 bis 3.x

  7. Erhielt Danksagungen von:


  8. #5
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.903
    Bedankte sich
    201
    Erhielt 1.243 Danksagungen
    in 1.210 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.Rivera Beitrag anzeigen
    Joomshopping in Verbindung mit einer oder mehreren kostenpflichtigen Erweiterungen.....
    Joomshopping ist mir da dem Virtuemart zu ähnlich.
    Ein "richtige" Shop-Software wäre schon eine Alternative.

    Ich würde aber auch gerne bei Joomla bleiben, sofern ich eine geeignete Komponente finde, die folgendes kann:
    - Import/Export der Produktdaten (mehrere 1000 Produkte)
    - Anordnung und Darstellung der Produkte in Produkt-Kategorien (Katalogansicht)
    - Warenkorbfunktion nicht nötig

    Was Seblod angeht, wird wohl an einer E-Commerce-Lösung gearbeitet. Nach dem was ich bisher gelesen habe, dürfte das aber noch ´ne Zeit dauern.
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  9. #6
    Kommt häufiger vorbei
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    461
    Bedankte sich
    17
    Erhielt 104 Danksagungen
    in 100 Beiträgen

    Standard

    Hallo,

    allerdings zunächst beschränkt auf Katalogansicht (also ohne Warenkorb und Co.
    Ich habe Joomshoping nur wegen dem Wort "zunächst" erwähnt. Das klingt so, als ob später doch eine Bestellfunktion benötigt wird.

    Aus dem von dir verwendetem Zitat gehe ich mal davon aus, dass alles kostenlos sein soll....

    Nun gut, die "richtige" Shopsoftware.....
    Ich sag mal so: Suche mal eine reine Shopsoftware, die das Button-Gesetz und die neue Verbraucherrechterichtlinie umsetzt. Das wäre schon mal gut. Braucht man jetzt noch z.B. eine korrekte Pfandausweisung oder eine richtige Versandkostenberechnung beim Kauf von Produkten mit verschiedenen Steuersätzen....könnte es schnell eng werden.

    Vielleicht gibt es hier noch weitere Vorschläge.


    Grüße
    Geändert von Dr.Rivera (28.07.2014 um 16:14 Uhr)
    E-Book (leicht "angestaubt", aber für den einen oder anderen noch hilfreich)
    (Kindl Edition): JoomShopping - DER Joomla Shop. Online Shop für Joomla 1.5 bis 3.x
    (ePub Format): JoomShopping - DER Joomla Shop. Online Shop für Joomla 1.5 bis 3.x

  10. #7
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von gn2 netwerk
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.402
    Bedankte sich
    207
    Erhielt 528 Danksagungen
    in 372 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von christine2 Beitrag anzeigen
    Hallo JoomlaWunder,
    ich nicht, aber dort

    http://seblod.time4mambo.de/
    Da findet man Ecommerce-Know-How? Muss aber richtig gut versteckt sein.

  11. #8
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von gn2 netwerk
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    1.402
    Bedankte sich
    207
    Erhielt 528 Danksagungen
    in 372 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von JoomlaWunder Beitrag anzeigen
    Joomshopping ist mir da dem Virtuemart zu ähnlich.
    Ein "richtige" Shop-Software wäre schon eine Alternative.
    Ersetze Alternative mit Lösung und der Satz passt.

  12. #9
    Neu an Board
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    27
    Bedankte sich
    1
    Erhielt 7 Danksagungen
    in 7 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von gn2 netwerk Beitrag anzeigen
    Ersetze Alternative mit Lösung und der Satz passt.
    Und mache eine weiten Bogen um XT-commerce,veyton, Gambio und alles Gedöns was aus der Richtung kommt.

  13. Erhielt Danksagungen von:


  14. #10
    Gehört zum Inventar Avatar von Helrunar
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    /home/helrunar/Webdev
    Beiträge
    8.599
    Bedankte sich
    957
    Erhielt 2.182 Danksagungen
    in 1.928 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von JoomlaWunder Beitrag anzeigen
    - Anordnung und Darstellung der Produkte in Produkt-Kategorien (Katalogansicht)
    - Warenkorbfunktion nicht nötig
    Wenn Du nur eine Katalogansicht und keinen Warenkorb/Verkauf benötigst, dann spricht doch nichts gegen ein CCK, auch ganz ohne Commerce-Plugin. Genau dafür sind CCKs doch da

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein