+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: 3 grundlegende Fragen zur Template-Auswahl

  1. #1
    Neu an Board Avatar von andrejoomla
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    35
    Bedankte sich
    4
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Frage 3 grundlegende Fragen zur Template-Auswahl

    Hallo allerseits,

    ich habe mich intensiv durch unzählige Templates gewurschtelt, kann aber dennoch keine vernünftige Entscheidung treffen –
    und dafür suche ich jetzt eure Hilfe.

    Zunächst das Projekt:
    Eine zu Beginn kleine politische Webseite, die im Laufe der Jahre sehr weitverzweigt und umfassend werden kann.
    Als Anhaltspunkt habe ich mir schon die Greenpeace-Seite sowie die Attac-Seite angesehen
    (Attac auf Typo3-Basis erweist sich bei näherem Hinsehen als „gigantisch“!).
    Und da geht’s schon los mit Fragen:

    1) Responsives Design?
    Greenpeace hat das / Attac hat's nicht!
    Mir persönlich gefällt das „Althergebrachte“ besser
    (responsives Design wirkt auf mich etwas „kindergarten-anmutend“, weil alles so extrem einfach und groß ist).
    Aber da es ja nicht um meinen persönlichen Geschmack geht, sondern darum eine Vielzahl Menschen anzusprechen,
    stellt sich die Frage: wie wichtig schätzt ihr responsives Design für die nächsten paar Jahre ein? Tendenz?
    Ist das wirklich ein durchschlagendes Argument? Oder bleibt das Geschmackssache?
    (falls letzteres, dann würde ich definitiv bei den „alten Strukturen“ bleiben – schließlich kann man auf dem Smartphone
    alles größer zoomen, habe ich mit der Attac-Seite probiert und bin zufrieden).

    2) Freies Template – oder Template kaufen?
    Auch hier scheinen sich die Geister zu scheiden, und als Anfänger stehe ich hier wie der berühmte Ochs vorm Berg!
    Ich habe bereits gefühlte 100 Templates gesichtet – es hilft mir fast nicht weiter!
    Weil: für politische/gesellschaftliche Themen ist die Auswahl WINZIG, und ich kann als Laie nicht erkennen,
    welche Unterschiede denn nun wirklich ein Argument darstellen.
    Weiterhin gibt es Stimmen, die vor der Seite „joomlaos“ warnen (Virengefahr),
    andere aber empfehlen einen genau dort hin!
    Es gibt Stimmen, die darauf hinweisen dass gekaufte Templates bei jedem Update WIEDER was kosten,
    und dass es deshalb ebenso gut ist ein Free-Template zu nehmen. Andere Stimmen wiederum sagen,
    dass ein gekauftes wenigstens eine Mindest-QUALITÄT hat (haben sollte).
    Da wird man als Anfänger „wirr im Kopf“!

    3) Provider?
    Ich hatte die Seite mal vor 8 Jahren ins Netz gestellt, sie verblieb aber wegen Zeitmangels in einer Art „Wachkoma“.
    Zur Zeit ist sie noch bei Strato gehostet. Andere einfachere Websites habe ich bei Flatbooster.
    Nun lese ich hier auch öfter was von Alfahosting.
    Es wäre mir eine große Hilfe wenn mir jemand mit Erfahrung einen Tipp geben könnte:
    a) einfach bei Strato bleiben (FTP nur über Web-FTP, das empfinde ich als sehr eingeschränkt)?
    b) Flatbooster ist ebenso gut – alles zusammen bei ein und demselben ist praktischer (Mehrfachpaket)?
    c) Alfahosting besser als die beiden vorgenannten? Welches Argument?
    d) besser einen Hoster nehmen, den ich noch gar nicht genannt habe? Welchen + warum?

    Diese drei Fragen sind mir die ALLERWICHTIGSTEN.

    Ansonsten quält mich auch noch die Frage, worauf man als Anfänger überhaupt achten kann/soll/muss,
    wenn es um die Auswahl eines Templates geht. Immer wieder sehe ich Links zu ellenlangen Template-Listen.
    Aber wo finde ich mal sowas wie eine Checkliste, was ich bei der Auswahl eines Templates alles prüfen muss?
    Das ist für mich vor allem deshalb ein Problem, weil ich recht optisch orientiert bin. Aber ein Template lässt sich ja
    optisch nachjustieren. Die zugrundeliegende Technik dagegen ist für mich was ziemlich Abstraktes,
    und ich frage mich ob diese nicht sogar WICHTIGER ist als die Optik?
    Gibt es da sowas wie „technische Prüfsteine“, die unbedingt erfüllt sein müssen?
    Oder irgendwas in der Richtung, wo ich noch ein paar Tage weiter lesen kann... (?)

    Wer nun unbedingt wissen will, welche Seite das ist, findet einen Link dahin in meinem Post
    vom 02.09.2009 um 00:44 Uhr in der Rubrik „Mitarbeitersuche bzw. Hilfe für nicht-kommerzielle Projekte“
    (Fragethema: „suche ratgebenden Begleiter für ...“).
    Ich will den Link zu meiner Seite hier nicht noch mal neu schreiben, ist ja alles öffentlich –
    da waren zeitweise 30.000 Besucher drauf, obwohl die Seite verwaist ist und nicht funktioniert!

    Ich bin im Begriff, die Seite völlig neu aufzubauen und finde einfach den ANFANG nicht!
    Freue mich über jede Art von Antwort, alles hilft mir!

    Danke und Gruß,
    Andreas

  2. #2
    Verbringt hier viel Zeit Avatar von hechtnetz
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    OWL
    Beiträge
    880
    Bedankte sich
    249
    Erhielt 176 Danksagungen
    in 167 Beiträgen

    Standard

    Moin,
    mal so auf die Schnelle mein Senf zu den Fragen.
    1)
    Dann schau Dir mal eine Seite, die nicht responsive ist auf einem kleinen Smartphone/mit geringer Auflösung an. Geht überhaupt nicht.
    Wenn Du das Größerzoomen noch akzeptierst, andere werden es nicht tun. IMHO ist responsive ein Muss.
    responsive != responsive. Richtig responsive Seiten sehen auf allen herkömmlichen Geräten vernünftig aus.
    2)
    Musst Du selbst entscheiden, falls Du nicht selbst Hand an (z.B. Protostar - mitgeliefert und ist responsiv) die Sache legen willst.
    Bedenke: Freie Templates sehen oft nicht so aus wie auf den Demoseiten. Entscheidende Erweiterungen können fehlen.
    Bei gekauften Templates sollte alles dabei sein (Quick-Install-Paket). Und Support gibt es bei seriösen Anbietern noch obendrauf.
    (OT: Ich habe vor einiger Zeit mit einem freien Template richtig ins Klo gegriffen. Black-Hat-SEO erzeugte Werbelinks im Quellcode.)
    Ohne Beweis stimme ich den Warnungen bzgl. Joomalos zu.
    BTW: Templates sollten keine Updates brauchen. Erweiterungen schon (Erweiterungen nur aus dem >> JED beziehen!)
    3)
    An STRATO scheiden sich die Geister. Ich habe jahrelang keine schlechten Erfahrungen gemacht. Andere werden schreiend den Saal verlassen ...
    "FTP nur über Web-FTP" - wo "gips" denn sowas noch?
    Eine konkrete Empfehlung wirst Du hier von mir nicht bekommen. Es gibt hier unter den Supportern selbst Anbieter. Wäre ungerecht von mir, wenn ich einen vergessen würde.
    Aber "joomla-affin" sollte der Hoster schon sein.

    https://docs.joomla.org/Portal:Beginners/de
    https://cocoate.com/sites/cocoate.co...ivate/j3de.pdf
    https://docs.joomla.org/Technical_requirements/de

    Gruß vom Jörg
    (Lehrer ist kein Beruf sondern eine Diagnose )

  3. Erhielt Danksagungen von:


  4. #3
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    3.843
    Bedankte sich
    187
    Erhielt 903 Danksagungen
    in 878 Beiträgen

    Standard

    Puh.... das sind ja mal 'ne Menge Fragen auf einmal. Ich fange einfach mal an:

    Ja, es gibt sehr viele Templates, die optisch stark unterschiedlich aussehen können, aber: Entfernt man die Bilder und Inhalte, schrumpfen diese so zusammen, dass sie sich kaum mehr unterscheiden. Die Bilder sind meist auch nicht beim Template dabei. Muss man dann halt eigene nehmen oder über einen Anbieter kaufen (Fotolia und Co.).

    Die aktuellen Designs (alles groß...) gefallen mir auch nicht wirklich, verwende responsives Design aber dennoch für alles. Aufgrund der Verwendung von Bootstrap und Co. sind sich die Templates auch alle sehr ähnlich.

    Mit dem von dir genannten Hoster "A...." bin ich persönlich sehr zufrieden. Vor allem den schnellen und kompetenten Support finde ich gut.

    Nur mit WebFTP solltest du nicht nicht zufrieden geben.
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  5. Erhielt Danksagungen von:


  6. #4
    Wohnt hier Avatar von Ellwood
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    2.413
    Bedankte sich
    125
    Erhielt 564 Danksagungen
    in 549 Beiträgen

    Standard

    Ich habe einige Seiten bei Strato und bisher keine Probleme gehabt, bzw. für mich kleinere Probleme schnell lösen können.

    WebFTP ist bei Strato kein Muss. Kannst mit jedem FTP-Programm drauf zugreifen.

    Teste andere Hoster. Sie bieten meistens einen kostenlosen Testaccount an.

    Mittlerweile habe ich auch Seiten bei fc-hosting. Ist u.a. ein Joomla-Spezialisierter Hoster.


    Will hier auch keine Werbung machen, aber Strato wurde hier schon zu oft genannt.
    Wenn man die (auch meine) Seiten mit denic abfragt, kann eh jeder den Hoster auslesen.

    Sollte es nicht statthaft sein, bitte ich die Mods um Korrektur des Postes.
    Bin jetzt hier: http://forum.joomla.de

  7. Erhielt Danksagungen von:


  8. #5
    Neu an Board Avatar von andrejoomla
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    35
    Bedankte sich
    4
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard

    Aufgrund der Verwendung von Bootstrap und Co. sind sich die Templates auch alle sehr ähnlich.
    Eben! Aber anders als beim Essenmachen, wo ich Diverses in einen Topf werfen kann, muss ich mich für EINS entscheiden.
    Und wie du schon sagst: die Bilder "blenden" nur, muss man sich alle weg denken - was dann übrig bleibt,
    sieht für den Laien alles dermaßen gleich aus, dass man händeringend nach KRITERIEN sucht...

    Bei der Gelegenheit hänge ich hier nun doch gleich noch ne Zusatzfrage dran:
    Ich meine vor kurzem mal eine größere Webseite gesehen zu haben, wo man ganz oben anklicken konnte:
    Normale PC-Ansicht / Tablet bzw. Smartphone-Ansicht.
    Also eine Seite anscheinend in zwei Ausführungen.
    Wenn man das Grundgerüst einmal aufgebaut hat - vielleicht ist das gar nicht sooo viel Mehraufwand?
    Die Lösung würde ich favorisieren, wenn es nicht gewichtige Gründe gibt die dagegen sprechen.

    Danke jedenfalls für deine Antwort, und allen anderen ebenfalls!
    Andreas

  9. #6
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    3.843
    Bedankte sich
    187
    Erhielt 903 Danksagungen
    in 878 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von andrejoomla Beitrag anzeigen
    .....Also eine Seite anscheinend in zwei Ausführungen.
    Wenn man das Grundgerüst einmal aufgebaut hat - vielleicht ist das gar nicht sooo viel Mehraufwand?
    Die Lösung würde ich favorisieren, wenn es nicht gewichtige Gründe gibt die dagegen sprechen.
    Man muss halt alles doppelt einpflegen (auch die Updates), wenn man mit 2 getrennten Ausführungen arbeitet.
    Alternativ könnte man 1 Joomla mit 2 verschiedenen Templates verwenden. Dann muss nicht alles doppelt ausgeführt werden.
    Wofür man sich entscheidet, hängt vor allem von Art und Funktion der Webseite ab. Sollen sich beispielsweise User registrieren können?

    Bei den Templates muss man sich auch entscheiden, ob man das Design mittels dazugehörigem teils umfangreichem Framework ändern möchte, oder eher durch kleinere Änderungen in den css-Dateien (also ohne Framework).
    Da muss man einfach mal anfangen und probieren. So ein "normales" Template ist ja auch schnell mal installiert.
    Geändert von JoomlaWunder (11.04.2017 um 18:22 Uhr)
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  10. #7
    Neu an Board Avatar von andrejoomla
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    35
    Bedankte sich
    4
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard

    Alternativ könnte man 1 Joomla mit 2 verschiedenen Templates verwenden.
    ...hängt vor allem von Art und Funktion der Webseite ab. Sollen sich beispielsweise User registrieren können?
    Au Backe! JA - in jedem Falle sollen sich User registrieren können. Und ein Forum gehört in jedem Falle auch dazu!
    Ich ahne schon: Wenn überhaupt, dann EIN Joomla mit ZWEI Templates!

    Hat man sich über das EINE Template registriert, gilt die Registrierung dann automatisch auch fürs ANDERE Template?
    Ok, hier geht's schon ans Eingemachte, aber ich will den Faden einfach schnell mal aufgreifen und weiterspinnen.
    Dies gelöst zu kriegen, ist schon fast die Hälfte meiner Anfangsprobleme (mit denen ich schon seit Wochen am Grübeln bin!).

    Danke für deine Antwort(en)!

  11. #8
    Gute Seele des Boards Avatar von NinjaTurtle
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Willich
    Alter
    51
    Beiträge
    15.948
    Bedankte sich
    558
    Erhielt 4.133 Danksagungen
    in 3.945 Beiträgen

    Standard

    Templates sind nur die Karosserie - diese kannst Du täglich ändern - Joomla ist der Motor und die 3rd Party Erweiterungen die Ausstattungen - diese sind unabhängig von der Karosserie

    Dein Hörensagen Hoster-Vorschlag ist schon sehr gut


    OT: seid gegrüßt Männer

    Webseiten inkl. Hosting, Domain, laufende Betreuung und Updates

    Web Monkey Design®

    Tipps & Tricks - JPlugger


  12. Erhielt Danksagungen von:


  13. #9
    Gehört zum Inventar
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    7.821
    Bedankte sich
    758
    Erhielt 2.537 Danksagungen
    in 2.204 Beiträgen

    Standard

    Seid gegrüßt, Männer (ich frag mich, welche Geheimbotschaft darin steckt?)

    (responsives Design wirkt auf mich etwas „kindergarten-anmutend“, weil alles so extrem einfach und groß ist).
    Vielleicht möchtest du mit deiner Seite auch Menschen erreichen, deren Augen nicht mehr so gut sind? Man nennt das Accessibiliy (zu Deutsch "barrierefrei" was natürlich nicht stimmt).
    Mein Hoster is gn2, bin da seeeehr zufrieden.

  14. #10
    Neu an Board Avatar von andrejoomla
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    35
    Bedankte sich
    4
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard

    Hallo JoomlaWunder,

    inzwischen habe ich mir eine Beispielseite im Netz gesucht auf der ich ganz gut anschauen kann,
    wie der Switch von "Desktop-Ansicht" zu "Mobile Ansicht" geht: www.heute.de

    Da findet man (Desktop-Version) ganz unten einen Button "Mobile Ansicht", der führt zu https://m.heute.de/
    Was ich dann an meinem Computer sehe, finde ich DORT schrecklich, aber auf dem SMARTPHONE passt es perfekt.

    Am Smartphone ist es genau umgekehrt: dort öffnet sich zuerst die "mobile Ansicht",
    und ich kann über den Einstellungsbutton rechts oben "Desktop-Version aufrufen" anklicken.
    Da ich ein 7-Zoll-Smartphone habe, wird das alles recht gut brauchbar groß dargestellt,
    und wenn ich es QUER halte, rutschen sich die Elemente sogar so zurecht, dass es wie die Desktop-Ansicht rüberkommt!

    Was will man mehr!?!

    Nun bleibt nur noch die Frage:
    Worauf muss ich nun bei der Auswahl eines Templates besonders achten?
    Responsives Design muss es können, das ist klar. Aber muss es noch MEHR können?
    Muss sich dieses EINE Template in ZWEI Ausführungen anwenden lassen (sozusagen gleichzeitig)?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zwei grundverschiedene Templates so arrangiert,
    dass sie sich vom Corporate-Design her so ähneln wie ein Ei dem anderen.

    Kannst du (oder jemand anderes hier) mir da noch "Nachhilfe" zum besseren Verständnis geben?
    Oder auch nur einen Link, wo ich mehr über diese Zusammenhänge nachlesen kann?
    Wäre toll!

    Danke + Gruß,
    Andreas

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein