+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Overrides Joomla 3.6 Beez3

  1. #1
    Neu an Board
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    18
    Bedankte sich
    9
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard Overrides Joomla 3.6 Beez3

    Hallo,
    wenn ich z.B. das Layout von Komponenten und Modulen anpassen will, dann
    verwende ich idealerweise diese Overrides, richtig?
    Bei Joomla 3.6 gibt es bei Templates: anpassen die Rubrik Overrides erstellen.
    Dann erstell ich ein override und verändere das und dann werden die Imformationen
    dort bevorzugt interpretiert. So verstehe ich das.

    Meistens geht es ja (am Anfang!) darum css-Angaben zu ändern, aber es gibt z.B. keinen
    position.css oder personal.css Override!?
    Wie kann man das System besser verstehen? Vielen Dank!

    Iago
    Geändert von iago (25.10.2016 um 23:08 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier Avatar von Re:Later
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.839
    Bedankte sich
    132
    Erhielt 1.886 Danksagungen
    in 1.681 Beiträgen

    Standard

    So genannte Template-Overrides, wie du im ersten Teil deines Posts beschreibst sind PHP-Dateien. Und ja, diese Overrides ersetzen die overridefähigen PHP-Dateien des Cores bei der Ausführung des Seitenaufbaus.


    CSS-Dateien brauchen keinen Overridemechanismus, da CSS-Anweisungen hierarchisch arbeiten. Du kannst eine bestehende CSS-Anweisung in einer eigenen CSS-Datei überschreiben. Wenns noch unklar ist, fragst halt noch mal, warums hier oder da jetzt doch nicht klappt...

    Bei Beez3 (und auch Protostar) bietet sich an eine Datei beez3/css/user.css anzulegen. Diese wird dann automatisch geladen (sobald was drinsteht) und du kannst darin Anweisungen überschreiben.

    Wenn du mit Beez3 oder Protostar arbeitest, solltest du gelesen haben: https://forum.joomla.de/index.php/Th...ine-Template-/

    Dann kannst auch die CSS-Dateien direkt ändern, da dein so kopiertes Template bei Updates ja nicht "erneuert" wird.
    Joomlafachmann: https://www.ghsvs.de

  3. Erhielt Danksagungen von:


  4. #3
    Neu an Board
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    18
    Bedankte sich
    9
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard

    Hallo Later, danke für die Antwort
    Wie ist das mit der user.css, kann ich da den Inhalt sämlicher css-Dateien eines Templates überschreiben.
    Also position.css, layout.css. etc.. Das wäre sehr praktisch!

    Das mit der Kopie des Templates (hab ich jetzt gemacht) verstehe ich nicht ganz. Ich arbeite dann mit der Kopie, das Original wird
    dann aber upgegraded. D.H. dass die Kopien, mit meinem modifizierten Code mit der Zeit veraltet sind??

    VG, iago

  5. #4
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.078
    Bedankte sich
    190
    Erhielt 971 Danksagungen
    in 945 Beiträgen

    Standard

    Ja, das ist eben der Nachteil.
    Man kann natürlich die Dateien des geupdateten Originals mit der Kopie vergleichen und die Änderungen manuell eintragen, wenn man möchte. Oder die neuen Dateien bei Änderungen einfach ins Verzeichnis des kopierten Templates kopieren. Die eigentlichen Änderungen werden ja in einer Override-Datei gemacht. Das ist halt eine sehr individuelle Angelegenheit. Macht jeder anders.

    Wenn du eine user.css angelegt hast, dann wird diese als letztes geladen, so dass deren Einträge Vorrang haben. Schau mal in den Quellcode deiner geladenen Seite. Da lässt sich das ganz gut erkennen.
    Geändert von JoomlaWunder (26.10.2016 um 20:16 Uhr)
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  6. Erhielt Danksagungen von:


  7. #5
    Gute Seele des Boards Avatar von NinjaTurtle
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Willich
    Alter
    52
    Beiträge
    16.356
    Bedankte sich
    582
    Erhielt 4.220 Danksagungen
    in 4.026 Beiträgen

    Standard

    Templates erfahren doch keine Updates - die Core-Templates werden nur auf den Ursprungszustand zurückgesetzt.

    Bei manchen Templates wird höchstens das Framework aktualisiert.

  8. #6
    Wohnt hier Avatar von Re:Later
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.839
    Bedankte sich
    132
    Erhielt 1.886 Danksagungen
    in 1.681 Beiträgen

    Standard

    Wer ein funktionierendes und mühsam angepasstes Template anfasst und platt macht, nur weil ein ANGEBLICHES Update zur Verfügung steht ist dummie-doofie, wenigstens dann, wenn man nicht die nötige Erfahrung hat.
    Egal, woher das Template stammt, Schmiede oder Joomla-Core.
    Viel zu oft handelt es sich nicht um Updates, sondern um radikale Änderungen.

    Also Kopie machen und so lange damit leben, wie es "lebt", oder bis man blickt, warum Updates von TEiLEN darin vielleicht Sinn machen könnten.


    Eine CSS-Datei muss nicht als letztes geladen werden, um andere CSS-Anweisungen zu killen.

    Ein z.B.

    body p{
    color: white;
    }

    überschreibt, egal wann es per CSS-Datei geladen wird (vorher/nachher), ein
    p{
    color: white;
    }
    einer anderen (oder derselben) CSS-Datei. Findest genug im Netz, was die Hierachie-Regeln beschreibt...
    Joomlafachmann: https://www.ghsvs.de

  9. #7
    Gehört zum Inventar Avatar von chr-hl
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    5.941
    Bedankte sich
    157
    Erhielt 1.809 Danksagungen
    in 1.766 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von Re:Later Beitrag anzeigen
    Eine CSS-Datei muss nicht als letztes geladen werden, um andere CSS-Anweisungen zu killen.

    Ein z.B.

    body p{
    color: white;
    }

    überschreibt, egal wann es per CSS-Datei geladen wird (vorher/nachher), ein
    p{
    color: white;
    }
    einer anderen (oder derselben) CSS-Datei. Findest genug im Netz, was die Hierachie-Regeln beschreibt...
    Sorry, aber da muss ich widersprechen.
    body ist auch nur ein Typselektor wie p und deshalb gilt dann die Reihenfolge (siehe auch hier)
    und hier auch mein getesteter Beispielcode:
    Code:
    <!doctype html public "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <html>
    <head>
    <style>
    body {background-color: #ffffcc;}
    p {background-color: #11ccdd;}
    p.mein {background-color: #00aabb;}
    </style>
    </head>
    <body>
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet cli
    <p>Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril </p>
    Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum 
    <p class="mein">Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim pl****at f**** possim assum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismo</p>
    Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis.
    </body>
    </html>
    Christian
    1. Ohne Link >>> Kein Wink!!!
    2. Konnte ich Dir helfen - dann freut ein Klick auf "Bedanke Dich"
    JUG Lübeck + develop.linsner-luebeck.de

  10. #8
    Wohnt hier Avatar von Re:Later
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.839
    Bedankte sich
    132
    Erhielt 1.886 Danksagungen
    in 1.681 Beiträgen

    Standard

    Ich schrieb

    body p{....}

    (= 2 Selektoren) versus p{} (= 1 Sselektor)

    NICHT

    body{...}

    (= 1 Selektor) versus p{} (= 1 Sselektor)

    Ging mir darum, dass die Reihenfolge nicht unbedingt entscheidend ist, sein muss... Die user.css wird nämlich nicht mit absoluter Garantie als letzte im HEAD eingebunden. Können Erweiterungen quer schießen.
    Joomlafachmann: https://www.ghsvs.de

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein