+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wordpress bessere SEO Möglichkeiten als Joomla?

  1. #1
    Kommt häufiger vorbei Avatar von lukass2000
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    457
    Bedankte sich
    8
    Erhielt 3 Danksagungen
    in 3 Beiträgen

    Standard Wordpress bessere SEO Möglichkeiten als Joomla?

    Hi Leute,

    hab mich die letzten Jahre nur sehr bedingt mit SEO beschäftigt.
    Hab da aber einen Bekannten, der seine Webseite erneuern will.
    Die Seite wurde zwar immer aktuell gehalten, er möchte aber optisch nun ganz was neues inkl funktionierendem responsive (lag aber am Template nicht an Joomla), die Seite entsprechend abspecken und von Altlasten befreien, Forum raus, usw...
    Er hat sich nun etwas umgehört und er meinte, alle mit denen er gesprochen hatte, würden ihm NUR Wordpress empfehlen, da dies einfach SEO seitig viel viel besser optimierbar wäre?
    Vor allem soll es angeblich viel einfacher sein, da es wesentlich mehr und vor allem bessere SEO PlugIns, oder einfach gesagt allgemeine Lösungen dafür gebe.
    Auch soll angeblich (laut SEO Expertenfirma) Wordpress beser gerankt werden als Joomla...?

    Die Frage in einem Wordpress Forum zu stellen spare ich mir mal, die werden ja kaum was gegenteiliges sagen.
    Darum versuch ich in umgekehrter Form eine Antwort zu bekommen?

    Es gibt hier sicherlich den ein oder anderen, der anders als ich auch Wordpress Erfahrungen hat.
    Ist dem wirklich so, das Wordpress im vergleich zu Joomla so viel besser und einfacher SEO optimierbar ist?

    DANKE!
    www.lucom.at - PC Hard- & Software Probleme aller Art, Tipps & Tricks, uvm...
    www.Freie-Welle.net - Radio Freie Welle - Webradio - Community - Games
    www.twitter.com/radiofreiewelle Nun auch auf Twitter

  2. #2
    Wohnt hier Avatar von JoomlaWunder
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.695
    Bedankte sich
    200
    Erhielt 1.170 Danksagungen
    in 1.137 Beiträgen

    Standard

    Mmh...... darüber habe ich noch nie nachgedacht.
    Ich nutze Joomla. Alle meine Seiten werden aufgrund von entsprechenden nahezu "einmaligen" Inhalten und ein paar SEO-Einstellmöglichkeiten, die Joomla schon von Natur aus mitbringt, ganz oben gerankt.
    Wenn es nicht so wäre, könnte ich mit Easy Frontend SEO nachhelfen. Bei Wordpress gibt es in der Tat tolle Erweiterungen bzgl. SEO. Aber wenn man diese nicht benötigt.....?

    Wordpress soll insgesamt von der Benutzerfreundlichkeit "angenehmer" sein, benötigt aber z.B. für eine flexiblere Benutzerverwaltung auch schon Erweiterungen. Viele Erweiterungen kommen bei Wordpress mit nerviger Werbung daher.

    Sicherheitstechnisch bringt Joomla einiges mit, was bei Wordpress auch wieder bestimmter Erweiterungen bedarf.

    Unterm Strich sollte man alle Aspekte eines CMS beachten. Hier kommt es vor allem auf die Art der Website an. Und wie schaut es mit der technischen Kompetenz der Nutzer aus? Je mehr Erfahrung, desto geeigneter wäre Joomla.
    Gruß!
    JoomlaWunder
    Kein Support per PN!
    Konnte ich helfen? -> Dann bitte den "Danke"-Button klicken!

  3. #3
    Gute Seele des Boards Avatar von NinjaTurtle
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Willich
    Alter
    53
    Beiträge
    17.297
    Bedankte sich
    636
    Erhielt 4.463 Danksagungen
    in 4.249 Beiträgen

    Standard

    Wie es immer so schön heisst: erstelle Deine Seiten für Besucher - nicht für Google und Co.

    Neue Webseite mit Joomla - Relaunch einer Joomla-Seite - Umzug?
    Erstellung, Betreuung, Backups, Updates und Hosting - Monatliche Zahlweise!
    WebMonkeyDesign


  4. #4
    Kommt häufiger vorbei Avatar von lukass2000
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    457
    Bedankte sich
    8
    Erhielt 3 Danksagungen
    in 3 Beiträgen

    Standard

    Wie es immer so schön heisst: erstelle Deine Seiten für Besucher - nicht für Google und Co.
    Aber wenn dich 90% über Google finden ist es, freiwillig oder nicht, doch eine Überlegung wert sich mit Google abzufinden?
    www.lucom.at - PC Hard- & Software Probleme aller Art, Tipps & Tricks, uvm...
    www.Freie-Welle.net - Radio Freie Welle - Webradio - Community - Games
    www.twitter.com/radiofreiewelle Nun auch auf Twitter

  5. #5
    Gute Seele des Boards Avatar von NinjaTurtle
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Willich
    Alter
    53
    Beiträge
    17.297
    Bedankte sich
    636
    Erhielt 4.463 Danksagungen
    in 4.249 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von lukass2000 Beitrag anzeigen
    Aber wenn dich 90% über Google finden ist es, freiwillig oder nicht, doch eine Überlegung wert sich mit Google abzufinden?
    Wenn Google erkennt, dass Deine Seite für Besucher erstellt wurde, rankt Google Dich automatisch gut.

    Google erkennt Webseiten, die nur auf SEO ausgerichtet sind, aber für Besucher völlig uninteressant sind.

    Neue Webseite mit Joomla - Relaunch einer Joomla-Seite - Umzug?
    Erstellung, Betreuung, Backups, Updates und Hosting - Monatliche Zahlweise!
    WebMonkeyDesign


  6. #6
    Neu an Board
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    84
    Bedankte sich
    47
    Erhielt 0 Danksagungen
    in 0 Beiträgen

    Standard

    Zitat Zitat von lukass2000 Beitrag anzeigen
    Aber wenn dich 90% über Google finden ist es, freiwillig oder nicht, doch eine Überlegung wert sich mit Google abzufinden?
    In erster Linie sollten doch die Inhalte der Seite dem Besucher nützen. Das ist auch was Google in den Mittelpunkt stellt.

    Zu dem (ewigen) Thema: WordPress - Joomla kann ich nur sagen: kommt auf das Einsatzgebiet an! Wie JoomlaWunder es so schön formuliert: Je mehr Erfahrung (der Nutzer hat), desto geeigneter wäre Joomla.
    Ich setze beide ein, bevorzuge allerdings, wenn eben möglich, Joomla. Mit jedem Plugin das ich in WordPress intergriere steigt auch das Sicherheitsrisko.

  7. #7
    Gute Seele des Boards Avatar von time4mambo
    Registriert seit
    11.12.2006
    Ort
    76646 Bruchsal
    Alter
    61
    Beiträge
    19.468
    Bedankte sich
    752
    Erhielt 3.969 Danksagungen
    in 3.727 Beiträgen

    Standard

    Ist ja schon ein paar Tage alt dieser Thread. Sehe ihn aber erst heute.

    Ein paar kurze Infos zu mir vorneweg:
    Ich bin mittlerweile fast ausschließlich im Schulungsbereich tätig. Neben diversen anderen Themen, schule ich natürlich auch Joomla und mittlerweile auch Wordpress. Spannend sind besonders vier Wochen Trainings mit zwei Wochen WP und zwei Wochen Joomla.


    Wordpress hat in der Standardinstallation überhaupt kein SEO drin. Nichts. Nada!
    Um bei WP SEO machen zu wollen, muss man sich erst das ein oder andere Plugin installieren (Alle Arten von Erweiterungen werden bei WP Plugins genannt).
    Es gibt dort dann tatsächlich ein wirklich gutes Plugin für SEO. Das ist aber alles andere als einfach zu bedienen und setzt ein wenig Wissen voraus. Und auch Zeit!
    Dennoch ist es weiterhin schwer, direkten Einfluß auf einzelne Beiträge oder auch Menüverweise SEO-technisch zu nehmen.

    Joomla hingegen hat bereits bei Erstinstallation diverse SEO-Themen enthalten, die nicht nur in der Einstellung einer SEO-URL in der Konfiguration erschöpft sind.

    Sprichst du mit Menschen, die wirklich objektiv mit Wordpress umgehen, dann bestätigen dir diese auch die schlechte und schwierige Ausgangslage von SEO.

    Jedes installierte Plugin bremst generell die Performance. Bei WP kommt hinzu, das das Backend immer unübersichtlicher wird und je mehr installiert ist, je schwieriger wird dort die Administration.


    WP ist allerdings im Blogbereich nach wie vor unschlagbar und beherrscht dort Dinge, von denen Joomla nicht die geringste Ahnung hat. Wenn man wirklich nur bloggt, dann gibt es nichts besseres als WP, mit denen man seine Blogbeitäge auch wirklich piblik machen kann uns sie letztlich weltweit, wenn man das möchte, sehr einfach bekannt machen kann. Allerdings: das aht nichts mit SEO zu tun!

    Das Google WP-Sites besser rankt, als Joomla ist ein Gerücht. Oder hat irgendwer dafür konkrete Hinweise?
    Zumal es viele Seiten gibt, wo niemand weder Joomla, noch WP erkennt. Und wozu sollte ein Suchroboter sich die Mühe machen und erst das dahinterliegende CMS-System erfassen?


    Fazit: wer wirklich ernsthaftes SEO mit einem CMS betreiben will, sollte sich sehr genau überlegen, ob er dafür ein System benutzen möchte, welches in der Grundausstattung nichts dafür mitbringt.


    Axel
    Joomla- und Office-Tutorials: time4joomla
    Deutschsprachige SEBLOD-Community
    CCK SEBLOD-Das Handbuch als kostenloses Onlinebook

  8. Erhielt Danksagungen von:


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein