+ Antworten
Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 142

Thema: [HOWTO]wwwrun-Problem beheben/umgehen ohne Serverumstellung

  1. #1
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von infernalshade
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    1.731
    Bedankte sich
    78
    Erhielt 337 Danksagungen
    in 302 Beiträgen

    Idee [HOWTO]wwwrun-Problem beheben/umgehen ohne Serverumstellung

    Hallo Leute!

    Einigen ist es bereits bekannt, für die anderen schreibe ich diese Anleitung...

    Ein vernünftiger Webspace ist nach wie vor die bessere Lösung, aber einige wollen und können nicht so einfach wechseln und an genau diese richtet sich dieser Thread hier!

    Habe ich das "wwwrun-Problem"?
    Das ist einfach festzustellen:
    - Versucht im Media-Manager etwas hochzuladen -> Funktioniert das nicht -> wwwrun-Problem
    - Steht unter Hilfe>Systeminfo bei "PHP-Anbindung zum Webserver:" "apache2handler" drin -> höchstwahrscheinlich das wwwrun-Problem

    LÖSUNG #1
    Mit dieser Anleitung ist es möglich das wwwrun-Problem zu umgehen, ohne den Server umstellen zu müssen!

    Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr eure Joomla-Installation um einiges schneller Online bringen könnt, als sonst! (Grund dafür ist, dass z.b. 15MB aufgeteilt auf ~4000 Dateien um einiges länger zum hochladen brauchen als EINE Datei mit z.b. 13MB)

    Voraussetzungen:
    - eXtplorer

    Anleitung:
    1. Ladet euch den eXtplorer von hier runter
    2. Entpackt das Verzeichnis (Auch das darinliegende scripts.tar.gz) in einen Ordner auf eurer Festplatte
    3. Ladet das ganze in einen Unterordner "extplorer" in euer FTP-Verzeichnis hoch
    4. Gebt dem Verzeichnis extplorer und allen Unterordnern und Dateien die Rechte 777
    5. Gebt im Browser http://www.euredomain.de/extplorer/ ein
    6. Meldet euch mit Benutzername "admin" und Passwort "admin" an und stellt dann nach erfolgreichem Login gleich das Kennwort um
    7. Packt eure lokale Joomla-Installation in ein zip-Archiv und ladet die Datei ins root von eurem Webserver hoch (dazu müsst ihr evtl die Schreibrechte für diesen Ordner setzen) - Ihr könnt auch im extplorer-Upload die Joomla-Datei direkt vom Joomla-Server übertragen
    8. Entpackt diese Datei mit dem eXtplorer
    9. Sicherheitshalber könnt ihr dem extplorer-Verzeichnis nun wieder die 777 Rechte entziehen.
    10. Fertig!

    Wie ihr sehen werdet, sind die Besitzer der entpackten Datein entweder "wwwrun", "www-data" oder "nobody", also dem Serverbenutzer (Nicht dem FTP-Benutzer).
    Somit kann Joomla trotz 644-Rechten für Ordner und 755-Rechten für Ordner ganz normal auf dem Server arbeiten, als wenn das wwwrun-Problem nicht bestehen würde!

    WICHTIG:
    Fortan müsst ihr dann immer den eXtplorer für Uploads usw verwenden, da ansonsten die Datei per FTP-Upload wieder den FTP-Benutzer als Besitzer hat und nicht den Server-Benutzer!
    Falls eine Datei zu groß für den Upload über den eXtplorer ist, packt sie lokal zu einer .zip, ladet sie per FTP hoch und entpackt sie mit dem eXtplorer!

    UPDATE:
    Ein Update für Joomla spielt ihr auf die gleiche Weise ein wie die Installation selber. Das Update-Paket lokal hochladen oder direkt von einem anderen Server übertragen ins root von eurem Webserver. Dort entpackt ihr das Paket, alle alten Dateien werden überschrieben (Schreibrechte vorher setzen). Falls es Probleme dabei gibt, das Update in einen Unterordner "Update" entpacken und von dort aus alle Ordner ab der ersten Ebene in das richtige Verzeichnis kopieren/verschieben, ein Beispiel: Bei einem Update Ändert sich was im "administration"-Ordner, dann kopiert ihr den Inhalt aus dem "administration"-Ordner, der im "Update"-Ordner liegt in den richtigen "administration"-Ordner der im root liegt und überschreibt die alten Dateien!

    HINWEIS:
    Bei einigen Webservern kann es sein, dass der extplorer die Rechte beim entpacken anders setzt als FTP, kontrolliert deswegen das die Ordner-Rechte auf 755 und die Dateirechte auf 644 stehen!
    (Vielen Dank für den Hinweis Slowrider)

    LÖSUNG #2
    Es gibt natürlich auch noch eine andere Möglichkeit das wwwrun-Problem zu umgehen, welche aber einen entscheidenden Nachteil hat: Einige Komponenten halten sich nicht an die Joomla-API, somit kann es vorkommen das einige Komponenten trotzdem Fehler anzeigen.

    1. Ladet eure komplette lokale Joomla-Installation per FTP hoch
    2. Geht in die Joomla-Config > Server und stellt dort im Bereich FTP-Einstellungen folgendes ein:

    Code:
    - FTP aktivieren	Ja
    - Servername		localhost 
    - Port			21
    - Benutzername		Der FTP-Benutzername mit dem ihr Joomla hochgeladen habt
    - Passwort		Das zugehörige Passwort
    - Stammverzeichnis	Das Stammverzeichnis wo Joomla liegt*
    *: Das Stammverzeichnis ist das Verzeichnis in dem euer Joomla liegt ausgehend von dem Punkt wenn ihr euch per FTP verbindet.

    Beispiele:
    - Ihr verbindet euch per FTP auf den Server. Dort seht ihr sofort alle Joomla-Dateien ohne erst in einen Unterordner gehen zu müssen -> Gebt bei Stammverzeichnis "./" ein

    - Ihr verbindet euch per FTP auf den Server. Dort müsst ihr erst in einen Unterordner "www" wo dann alle Joomla-Dateien liegen -> Gebt bei Stammverzeichnis "./www/" ein

    - Ihr verbindet euch per FTP auf den Server. Dort müsst ihr erst in einen Unterordner "httpdocs" wo dann die Joomla-Installation liegt -> Gebt bei Stammverzeichnis "./httpdocs/" ein

    Ich denke, es ist jetzt verständlich was bei Stammverzeichnis reingehört

    3. Kontrolliert eure "tmp" und "logs" Pfade die auch in der Joomla-Config stehen. hier muss der KOMPLETTE Server-Pfad stehen. Den Pfad findet ihr wenn ihr nach Hilfe > Systeminfo > PHP Einstellungen geht. Dort steht dann bei "Open-basedir:" der Pfad den ihr braucht. (ohne das :/tmp hinten dran)

    In meinem Fall:
    - In meinem Fall steht bei "Open-basedir:" folgendes drin:
    /var/www/vhosts/domain.de/httpdocs:/tmp

    - Also kontrollier ich in der Joomla-Config ob der Log-Pfad
    /var/www/vhosts/domain.de/httpdocs/logs

    und der tmp-Pfad
    /var/www/vhosts/domain.de/httpdocs/tmp

    heißt.

    4. Habt ihr nun das alles so eingestellt, speichert die Joomla-Config und ab sofort müsstet ihr trotz wwwrun-Problem Templates, Extensions, ... installieren und Dateien hochladen können!

    Hinweis: In Joomla werden die Schreibrechte trotzdem als "Schreibgeschützt" angezeigt. Dies tut aber nichts zur Sache, installieren und hochladen geht trotzdem!

    Hoffe das war hilfreich

    Grüße,
    infernalshade

    Letzte Aktualisierung: 16.07.2009

  2. Erhielt Danksagungen von:


  3. #2
    Kommt häufiger vorbei Avatar von Slowrider
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    473
    Bedankte sich
    7
    Erhielt 79 Danksagungen
    in 77 Beiträgen

  4. #3
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von infernalshade
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    1.731
    Bedankte sich
    78
    Erhielt 337 Danksagungen
    in 302 Beiträgen

    Standard

    Ach verdammt

    Naja, lieber einmal mehr als einmal zu wenig

    Danke für den Link!

  5. #4
    videoandfun
    Gast

    Standard

    danke für den tipp
    dennoch ist ein gescheiter server die bessere lösung.

  6. #5
    Gute Seele des Boards Avatar von keraM
    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    13.190
    Bedankte sich
    202
    Erhielt 3.285 Danksagungen
    in 2.999 Beiträgen

    Standard

    Und nicht vergessen, auch noch den eXtplorer mit in die regelmäßige Suche nach Updates einzubeziehen.
    Ich leiste hier keinen Support mehr.

  7. #6
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von infernalshade
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    1.731
    Bedankte sich
    78
    Erhielt 337 Danksagungen
    in 302 Beiträgen

    Standard

    Oder dem eXtplorer sämtliche Rechte entziehen bei nichtbenutzung

  8. #7
    War schon öfter hier
    Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    137
    Bedankte sich
    4
    Erhielt 2 Danksagungen
    in 2 Beiträgen

    Standard

    Hallo ! ! !

    Öhm mich würde dieses Skript schon alleine wegen den langen Upload Zeiten interessieren, jedoch soweit ich dich richtig verstanden habe, sollte ich dann nur noch

    1. meine Dateien mit diesem Skript hochladen ?

    Und sollte ich dies nur bei wwwrun Problemen verwenden ?

    Woran erkenn ich überhaupt ein wwwrun Problem ?

    Mein Hoster ist Hosteurope

    Gruß
    Malcom

  9. #8
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von infernalshade
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    1.731
    Bedankte sich
    78
    Erhielt 337 Danksagungen
    in 302 Beiträgen

    Standard

    Host Europe? Dann hast du das wwwrun-Problem

    Dann ist es grundsätzlich nicht schlecht, wenn du die Daten dann nur noch mit dem extplorer hochlädst, bzw die dateien in eine zip packst, per ftp hochschiebst und dann mit dem extplorer entpackst, sonst wirst mit deiner joomla-installation nicht glücklich...

  10. #9
    War schon öfter hier
    Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    137
    Bedankte sich
    4
    Erhielt 2 Danksagungen
    in 2 Beiträgen

    Standard

    Vielen Dank für die Info !

    Hab nur ein Problem ! Wenn ich in den FTP-Modi wechseln will bekomm ich folgenes auf den Screen geknallt

    Notice: Uninitialized string offset: 0 in /is/htdocs/wp1136125_9UYXU6A9T3/www/extplorer/include/functions.php on line 106

    Notice: Uninitialized string offset: 0 in /is/htdocs/wp1136125_9UYXU6A9T3/www/extplorer/include/functions.php on line 106

    Weist Du woran das liegen könnte ?

    Gruß
    Malcom

  11. #10
    Hat hier eine Zweitwohnung Avatar von infernalshade
    Registriert seit
    12.11.2008
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    1.731
    Bedankte sich
    78
    Erhielt 337 Danksagungen
    in 302 Beiträgen

    Standard

    Du sollst ja nicht auf den FTP-Modus wechseln, dann erzielst ja nur den gleichen Effekt, als wenn du die Dateien gleich per FileZilla und Co. hoclädst...Bleib auf File-Ebene, dann ist alles gut

    EDIT: Also nochmal zusammenfassend: Du sollst nur zip-Dateien noch per FTP hochladen und die mit dem extplorer entpacken. Nur dann haben die den Server-Benutzer als Besitzer!

+ Antworten
Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein